Child-Themes

Ein Child-Theme ist ein Theme, das auf einem anderen Theme basiert
und Anpassungen an diesem Haupt-Theme vornimmt.

Die Child-Themes ermöglichen es, ein bestehendes Template anzupassen,
ohne es selbst zu verändern.
Sie erstellen für das zu ändernde Theme einen speziellen Ordner
in den Sie den Code platzieren, der das Theme ändert,
also der vom Haupt-Theme abweicht.

WordPress erstellt das geänderte Template automatisch
aus einer Mischung des Original-Templates und den Änderungen aus dem speziellen Ordner.

Eine Update des Templates macht Ihre Änderungen dann nicht ungültig.
Das Original-Template (Eltern-Template) muss vorhanden sein, sonst funktioniert das darauf basierende Child-Theme nicht.

Spezieller Ordner
Den Ordner platzieren Sie unter/wpcontent/themes.
Der Name des Ordners ist egal, er sollte aber sprechend sein. Beispiel 2018
/wpcontent/themes/2018

style.css für das Child-Theme
Diese style.css erhält zu Beginn zwingend vorgeschrieben wichtige Informationen,
die wie ein Kommentar in /* ... */ eingebettet werden.
Der Dateiname style.css ist zwingend vorgeschrieben.

/*
Theme Name: Mein Theme 2018
Theme URI: http://www.wp-handbuch.rneuhoff.de 
Author: Reiner Neuhoff
Author URI; http://www.rneuhoff.de
Description: Child Theme von TwentySixteen
Version: 1.0
Template: TwentySixteen
*/